,

Wir sind noch da! #12von12 im Dezember 2017

Lange war es still auf diesem Blog. Aber wir sind noch da! Oder: wieder da.

Das Jahr 2017 hat uns ziemlich auf die Probe gestellt: Der Mupfpapa erkrankte im Frühjahr schwer, schwebte zeitweise in Lebensgefahr, und wir erlebten Monate der großen Unsicherheit und ja, auch nackte Angst. Viel davon.

Kaum war er einigermaßen genesen, packten wir unsere Siebensachen und zogen um. Das war lange vorher eingetütet und beschlossen und musste sein. Aber puh. What a ride.

Jetzt kehrt langsam Ruhe und Alltag (juhu!) bei uns ein und wir haben ein Mal durchgeatmet – allerhöchste Zeit, den Elternkram.blog endlich wieder aus der Mottenkiste zu holen.

Voilà, nach langer Pause unsere #12von12 im Dezember: In 12 Bildern durch den Tag.

Adventskalender mit Schokolade

1 von 12: Mein Adventskalender, schon halb aufgegessen.

Twitter-Screenshot, Text:

2 von 12: Heute machen wir einen Ausflug!

Blick aus dem Auto über die Autobahn

3 von 12: Bei strahlendem Sonnenschein unterwegs nach Frankfurt zum Twitter-Treffen auf dem #Tweihnachtsmarkt.

Schlafendes Kind im Auto

4 von 12: Das Müpfchen ist auf der Fahrt eingeschlummert. Mütze und Schale aus dem Hause MaMiRi. (Keine Werbung, alles selbst bezahlt.)

Beleuchtete Rentiere vor Glasfassade

5 von 12: Rentier-Deko beim MyZeil. Vom #Tweihnachtsmarkt gibts keine Bilder. So ein tolles Treffen war das nämlich!

Schild am Aufzug mit der Bitte, Rollstuhlfahrern und Eltern mit Kinderwagen den Vortritt zu lassen

6 von 12: Vorfahrt für Rollstuhl- und Kinderwagenbenutzer*innen. Toll! Und tatsächlich steht jemand parat, der das für uns auch durchsetzt, sodass wir die jungen Männer mit den Sporttaschen in der Hand nicht selbst darauf hinweisen müssen, dass sie gerade drauf und dran sind, sich blöd zu verhalten.

Display des Kassenautomaten im Parkhaus, 15 Euro zu zahlen

7 von 12: Öhm ja. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Blick aus dem Auto auf eine Hauswand und ein Fenster

8 von 12: Zuhause. Der Mupf schläft und wir haben nichts anderes vor, also sitzen wir mit ihm im Auto.

Grüne Wand mit großem Riss in der Tapete

9 von 12: Wie gut, dass wir das Schlafzimmer sowie renovieren wollten. Der Mupf ist auch dafür.

Versandkarton und ein paar bunte Socken

10 von 12: Eeeeendlich trudelt das lang erwartete Paket ein. Der Hauptteil des Inhalts ist für des Mupfpapas Adventskalender bestimmt und kann daher hier aus Gründen der Geheimhaltung nicht gezeigt werden.

Weihnachtsbaum noch im Transportnetz

11 von 12: Der erste eigene Weihnachtsbaum meines Lebens. Da muss schon mal ein Hochformat her.

Lichterketten am dunklen Haus

12 von 12: Verwackeltes Handybild starring unsere Weihnachtsbeleuchtung.

Unser letztes #12von12 gab es im Mai.

Alle Beiträge zu #12von12 findest du im Blog Draußen nur Kännchen.

2 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.